Mikrobiologische Tests

Zielgerichtet gegen Bakterien

 

Die Hauptursache für Entzündungsprozesse im Zahnfleisch sind nach heutigem Wissen die bakteriellen Veränderungen im Bereich unter dem Zahnfleischrand und die damit verbundene körpereigene Abwehrreaktion des Patienten.
Unter Marker-Bakterien versteht man aggressive Keime, die Zahnfleischbluten, Zahnlockerung oder - sofern nicht konsequent gegengesteuert wird - Zahnausfall verursachen können. Ein unangenehmer Nebeneffekt dieser Bakterien ist oft auch ein starker Mundgeruch. Ob und wie viele dieser Bakterien vorhanden sind, zeigen wir Ihnen anhand des Balkendiagramms auf dem Laborbefund.

Es stehen eine ganze Reihe von Möglichkeiten zur Verfügung, um die Bakterien dauerhaft zu beseitigen: professionelle Zahnreinigung, Reinigung der Zahnwurzeln mit Laser, fotodynamische Therapie, Ultraschall, Handinstrumente und auch die Therapie mit Antibiotika – allerdings nur wenn diese zwingend notwendig ist. Wichtig: Sie können die Behandlung durch eine konsequent gute Mundhygiene selbst unterstützen!

 

Interleukin1 Gentest - Was bedeutet der "Interleukin-Reaktionstyp"?

Damit stellen wir die Stärke Ihres Immunsystems fest. Der Reaktionstyp 1 bedeutet: Es ist alles im grünen Bereich, Sie haben eine kontrollierte Immunität. Der Reaktionstyp 2 bis 4 bedeutet: Sie haben ein stark reagierendes Immunsystem. Das ist gut, denn Sie können sich sehr effizient gegen Bakterien-Eindringlinge wehren. Allerdings heißt das auch, dass man manchmal gegenregulieren muss, damit das Immunsystem nicht zu stark reagiert. Denn das bedeutet: Zahnfleisch-Irritationen und Entzündungen.

Weiter kein Problem, wenn man es weiß, denn es gibt verschiedene Mittel, die Entzündungen zu beruhigen: über die Ernährung, mit Vitaminen und auch, wenn Ihr Zahnarzt es verordnet, kurzfristig mit entzündungshemmenden Medikamenten.
Wenn konsequent darauf reagiert wird, bedeutet die starke Reaktion im Interleukin-Test das, was sie sein soll: ein kraftvoller Schutzgegen Bakterien!



"Was wir sind, was aus uns wird, steckt in unseren Genen"